Der 2.7 V6 BiTurbo von Audi


Der 2.7 Liter V6 BiTurbo wurde unter anderem im Audi S4 / RS4 B5 und Audi A6 C5 verbaut. Der RS4 B5 ist das leistungsstärkste Modell der Audi-Modellreihe B5, der in der dritten Generation gebaut wird.

Der erste RS4 erschien Ende 1999 als Nachfolger des Audi RS2 und wurde bis Herbst 2001 hergestellt. Er wurde im Gegensatz zum Vorgänger RS2 aber von der quattro GmbH, einem Tochterunternehmen von Audi in Neckarsulm produziert. Dieser hatte einen 2,7-Liter-Bi-Turbo-V6-Motor mit 280 kW (380 PS) und war bis zum Erscheinen des Audi RS6 das leistungsstärkste Fahrzeug in der Audi-Modellpalette.

Die zweite im Sommer 2005 erschienene Generation war mit einem 4,2-l-V8-Hochdrehzahlmotor mit 309 kW (420 PS) und ohne Turboaufladung ausgestattet.

Die dritte Generation ist seit Frühjahr 2012 erhältlich und besitzt wie die zweite Generation einen V8-Hochdrehzahlmotor mit 4,2 Liter Hubraum, der 331 kW (450 PS) leistet.